Spielbericht Stolberg – HC Weiden II 25:19 (7:10)

Die Erfolgsserie des HC Weiden II ist nun endgültig gerissen. Nach zwei schwächeren Auftritten beim TV Rheinbach und gegen die HSG Merkstein setzte es am Wochenende beim Stolberger SV nach zuletzt zehn Spielen erstmals wieder eine Niederlage. In der Kupferstadt spielte der HC Weiden ohne einige Leistungsträger und so gelangen dem Team von Philipp Havers nur 25 gute Minuten.

„Spielbericht Stolberg – HC Weiden II 25:19 (7:10)“ weiterlesen

Vorbericht Stolberger SV – HC Weiden II

Für den HC Weiden II stehen in den kommenden drei Wochen die richtungsweisenden Spiele der Saison an. Das Auftaktmatch dieser drei Spitzenspiele bestreitet die Mannschaft von Trainer Philipp Havers am Samstagabend beim Tabellenfünften – dem Stolberger SV. Anschließend folgt das Gastspiel beim Tabellenvierten MTV Köln, ehe man den TuS 82 Opladen II, die Mannschaft gegen die die bislang letzte Niederlage zu Buche steht, in der Parkstraße empfängt. „Wir werden einen Schritt nach dem anderen machen müssen, das wird unter Berücksichtigung der personellen Voraussetzungen und der zuletzt gezeigten Leistungen schwer genug“, fordert Havers jedoch zunächst volle Konzentration auf die Begegnung gegen den Aufsteiger.

„Vorbericht Stolberger SV – HC Weiden II“ weiterlesen

Vorbericht HC Weiden II – HSG Merkstein

Am Freitagabend steht für den HC Weiden II das letzte Derby in heimischer Halle an – der Tabellendritte empfängt mit der  HSG Merkstein den Tabellensechsten. Dabei können sich die Zuschauer auf ein wahres Offensivspektakel freuen, denn es treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften der Liga aufeinander (HCW 541 Tore / HSG 517 Tore). Des Weiteren kann die Mannschaft von HC-Trainer Philipp Havers, sofern sie sich auch im elften Heimspiel schadlos hält, den zehnten Sieg in Folge einfahren.

„Vorbericht HC Weiden II – HSG Merkstein“ weiterlesen

Spielbericht Rheinbach II – HC Weiden II 28:30 (15:16)

Die abstiegsbedrohten Rheinbacher präsentierte sich wie erwartet als unbequemer Gastgeber und machten es den Weidener schwer die Punkte zu entführen. TVR ging mit 5:2 (6.) in Front, ehe die Grün-Rot-Weißen zum 5:5 (8.) ausglichen. Bis zum 11:8 (20.) waren die Gastgeber spielbestimmend, doch vor der Halbzeit gelang den Weidenern die erste Führung.

„Spielbericht Rheinbach II – HC Weiden II 28:30 (15:16)“ weiterlesen

Spielbericht HC Weiden II – BTB Aachen II 22:21 (12:7)

Es war ein extrem umkämpftes Spitzenspiel in der Halle Parkstraße, dass der HC Weiden II denkbar knapp für sich entscheiden konnte. Gegen ein starkes Team von BTB Aachen II setzte sich die Mannschaft von Trainer Philipp Havers am Ende nicht unverdient mit 22:21 durch und baut damit seine Serie von acht Siegen in Folge aus und bleibt in der Hölle West verlustpunktfrei.

„Spielbericht HC Weiden II – BTB Aachen II 22:21 (12:7)“ weiterlesen

Vorbericht HC Weiden II – BTB Aachen II

Am Samstagnachmittag findet in der Halle Parkstraße der Kampf um die Tabellenführung in der HVM Verbandsliga statt – der HCW empfängt als Zweitplatzierter den Tabellenführer BTB Aachen II. Der Spitzenreiter aus Aachen ist eines der drei Teams, gegen die die Mannschaft von HC II Trainer Philipp Havers eine Hinrundenniederlage einstecken musste.

„Vorbericht HC Weiden II – BTB Aachen II“ weiterlesen

Spielbericht VfL Bardenberg – HC Weiden II 18:28 (11:13)

Bereits am Freitagabend musste der HC II sich im Lokalderby beim VfL Bardenberg beweisen und ging letztendlich unerwartet deutlich als Sieger vom Platz – vor allem, weil die Mannschaft von Trainer Philipp Havers dem Gegner in der zweiten Hälfte keine Chance lies und am Ende verdient mit 28:18 triumphierte.

„Spielbericht VfL Bardenberg – HC Weiden II 18:28 (11:13)“ weiterlesen

Vorbericht VfL Bardenberg – HC Weiden II

Schon am Freitagabend geht es für den HC Weiden II in der Liga weiter – es wartet das brisante Stadtderby beim VfL Bardenberg auf das Team von Philipp Havers. Der kommende Gegner konnte in der bisherigen Saison als einzige Mannschaft Ligaprimus BTB Aachen II schlagen und ging in eigener Halle erst zweimal nicht siegreich vom Platz.

Das Hinspiel zwischen beiden Teams lag allerdings klar in der Hand des HC II. In der Halle Parkstraße lautete der Endstand 27:22 für die HC-Reserve, die dem VfL somit die höchste Saisonniederlage zufügen konnte. Doch für das anstehende Rückspiel sind die Karten neu gemischt, denn im Hinspiel konnten die beiden torgefährlichsten Akteure auf Bardenberger Seite, Volker Hermanns und Tim Gellin, verletzungsbedingt nicht mitwirken.

„Vorbericht VfL Bardenberg – HC Weiden II“ weiterlesen