Spielbericht Stolberger SV – HC Weiden I 26:28 (24:26) n.V. Reguläre Spielzeit: 23:23 (15:17)

In diesem 1. Halbfinalspiel war ein Klassenunterschied nicht zu erkennen. Am Ende ist der Oberligist nach einmaliger Verlängerung mit einem blauen Auge davongekommen und freute sich über den Pokaleinzug gegen die eigene Reserve. Im gesamten Spielverlauf taten sich die Gäste sehr schwer, da sie sich eine Vielzahl von technischen Fehlern und Fehlwürfen erlaubten, die die klassentieferen Stolberger konsequent in Gegenstoßtore ummünzten.

„Spielbericht Stolberger SV – HC Weiden I 26:28 (24:26) n.V. Reguläre Spielzeit: 23:23 (15:17)“ weiterlesen

HC Weiden 2 – VFL Bardenberg 26:21 (13:15)

Nachdem wir im Viertelfinale schon einen schweren Gegner mit BTB Aachen 1 bezwingen konnten, folgte jetzt im Halbfinale der bisher ungeschlagene Ligakonkurrent VFL Bardenberg. Unsere Mädels mussten gar nicht groß motiviert werden, denn die Niederlage aus dem Saisonspiel, in dem man stark dezimiert antreten musste, war noch allen präsent. Nun wollten alle zeigen, dass man mit vollem Kader ein besseres Ergebnis erzielen kann.

„HC Weiden 2 – VFL Bardenberg 26:21 (13:15)“ weiterlesen

Spielbericht Halbfinale Kreis A-Pokal HC Weiden II – HSG Merkstein 29:23 (14:9)

Der Weg ins Finale führte zunächst über ein Freilos im Achtelfinale, den Überraschungscoup im Viertelfinale gegen Oberligist Birkesdorfer TV und schließlich den am Ende ungefährdeten Halbfinalerfolg über die HSG Merkstein, so dass es am 28.04.2019 zum vereinsinternen Finale gegen den HC Weiden I kommt.

Doch bevor man den Finaleinzug tatsächlich feiern konnte, galt es zunächst, den Ligakonkurrenten aus Merkstein zu schlagen. Den besseren Start in die Partie erwischten die Gäste, die über 1:2 (5. Spielminute) und 4:6 (12. Spielminute) leicht in Front lagen, ehe dem HC beim 6:6 erstmals wieder der Ausgleich gelang und man anschließend über 9:8 einen Lauf bis zum 13:8 (29. Spielminute) ansetzte.

„Spielbericht Halbfinale Kreis A-Pokal HC Weiden II – HSG Merkstein 29:23 (14:9)“ weiterlesen

Vorbericht Stolberger SV – HC Weiden (Sonntag, 16.15 Uhr, Glashütter Weiher)

Im ersten Halbfinale erwartet der Verbandsligaaufsteiger Stolberg das Oberligateam des neuformierten HC Weiden. Die gastgebenden SSVer konnten im Viertelfinale die Zweitvertretung von BTB Aachen bezwingen. Den Weidenern gelang der Überraschungserfolg über den letztjährigen Pokalsieger BTB Aachen I. Für den Stolberger Trainer Bernd Schellenbach sind die Gäste der Favorit: „Die aus zwei Vereinen neuformierte Mannschaft hat sich bemerkenswert schnell gefunden und gehört zur absoluten Spitze in der Oberliga. Hätte man am grünen Tisch die beiden Punkte in Refrath nicht verloren, so wäre der HCW aktuell sogar Tabellenführer.

„Vorbericht Stolberger SV – HC Weiden (Sonntag, 16.15 Uhr, Glashütter Weiher)“ weiterlesen

Vorbericht HC Weiden II – HSG Merkstein – A Pokal

Bereits am Sonntagnachmittag startet das Handballjahr 2019 für das Team des HC Weiden II – im Halbfinale des Kreis A-Pokal ist der Ligakonkurrent aus Merkstein zu Gast in der Halle Parkstraße.

Nach einem holprigen Start in die Saison konnte sich die Mannschaft der HSG Merkstein kontinuierlich steigern und verlor bis zur Winterpause, die gleichzeitig den Schluss der Hinserie bedeutete, keins der letzten sechs Pflichtspiele. Dabei trotzte die Mannschaft von Jozo Petrovic auch dem Topteam aus Opladen mit einem Unentschieden und konnte gegen SR Aachen den lang ersehnten ersten Derbysieg einfahren. Topakteur auf Seiten der HSG ist nach wie vor Rückraumshooter Sidney Rubner, der mit 132 Treffern die Torschützenliste der HVM Verbandsliga ohne Konkurrenz anführt. Wer das Merksteiner Spiel jedoch nur auf Rubner reduziert, liegt falsch, denn auch Magnus Bauer ist, nicht nur wegen seiner Körpergröße, ein nicht zu verachtender Gefahrenherd. Hinzu kommt die rechte Angriffsseite mit Nils Hartmann und den Außen Dominik Brandt und Tyrone Schwark, welche ebenfalls große Torgefahr ausstrahlt. Daneben führen Hannes Ronkartz und Mustafa Sarac die Regie und setzten ihre Nebenleute immer wieder gekonnt in Aktion.

„Vorbericht HC Weiden II – HSG Merkstein – A Pokal“ weiterlesen

Spielbericht HC Weiden II – HSG Siebengebirge II 32:22 (16:11)

Die Halle Parkstraße bleibt Hoheitsgebiet des HC Weiden: Die zweite Mannschaft holte auch die letzten zwei Punkte des Jahres daheim mit einem souveränen Sieg gegen die Nordrheinligareserve aus Siebengebirge. Trainer Philipp Havers konnte nach dem 32:22 Erfolg zufrieden mit seiner Mannschaft sein, die sich mit dem Sieg und der gleichzeitigen Niederlager der Stolberger in Bardenberg, über die Winterpause sogar den dritten Tabellenplatz gesichert hat.

„Spielbericht HC Weiden II – HSG Siebengebirge II 32:22 (16:11)“ weiterlesen

Vorbericht Fortuna Köln – HC Weiden (Sonntag, 15.30 Uhr)

Am 13. Spieltag reisen die Weidener als aktueller Tabellendritter zum 12. in die Kölner Südstadt. Am ungewohnten Sonntag erwartet HC-Übungsleiter Andreas Heckhausen alles andere als einen gemütlichen Nachmittagskaffee: „Obwohl wir in den letzten sieben Spielen nicht verloren haben, mussten wir uns jeden Punkt hart erarbeiten und es gibt keinen Anlass dazu, dass gegen die Fortunen zu ändern.

„Vorbericht Fortuna Köln – HC Weiden (Sonntag, 15.30 Uhr)“ weiterlesen

Vorbericht HC Weiden II – HSG Siebengebirge II

Zum letzten Heimspiel empfängt der HC Weiden II am Samstagabend um 19:30 Uhr die Nordrheinligareserve der HSG Siebengebirge. Nach dem Auswärtssieg bei der SG Ollheim-Straßfeld möchte die Mannschaft von Trainerteam Havers und Schuffelen auch das letzte Spiel der Hinrunde für sich entscheiden und zu Hause verlustpunktfrei bleiben.

„Vorbericht HC Weiden II – HSG Siebengebirge II“ weiterlesen

Spielbericht SG Ollheim-Straßfeld – HC Weiden 25:28 (11:15)

Im letzten Auswärtsspiel des HC Weiden II im Kalenderjahr 2018 konnte das Team von Trainer Philipp Havers zwei Punkte bei der SG Ollheim-Straßfeld holen. Trotz eines angeschlagenen Kaders kontrollierte man das Spiel über sehr weite Strecken und zieht somit in der Tabelle an MTV Köln 1850 II vorbei auf den 4. Platz.

„Spielbericht SG Ollheim-Straßfeld – HC Weiden 25:28 (11:15)“ weiterlesen

Spielbericht Borussia Brand – HC Damen II 13:26 (10:16)

Unser Gegner des vergangenen Wochenendes hieß Borussia Brand. Zu Beginn der Partie agierten wir sehr unkonzentriert und konnten uns zu keiner Zeit absetzten. Wir ließen uns von der langsamen und unkontrollierten Spielweise des Gegners anstecken, sodass uns sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr immer wieder Fehler unterliefen.

„Spielbericht Borussia Brand – HC Damen II 13:26 (10:16)“ weiterlesen