Herren Oberliga: SSV Nümbrecht – HC Weiden II (14.01.2022, 20:15 Uhr) und HC Weiden II – Pulheimer SC (15.01.2022, 17:30 Uhr)

Für Weiden II beginnt das neue Jahr mit zwei Spielen innerhalb von 24 Stunden. Am Freitagabend reisen die Weidener zum Nachholspiel nach Nümbrecht, Samstag steht in eigener Halle die Partie gegen Pulheim an.

Im vergangenen Jahr kämpfte der HC immer wieder mit Verletzungen und Ausfällen, doch vor dem Wochenende stehen Trainer Philipp Havers – mit Ausnahme von Philipp Moll – alle Spieler zur Verfügung. Den höheren Stellenwert legt Havers auf die Auswärtspartie: „In Nümbrecht geht es gegen einen direkten Konkurrenten bei der Vergabe der letzten Plätze für die Aufstiegsrunde, so dass wir alles daran legen werden, dieses Spiel für uns zu entscheiden.“

Mit Pulheim reist dann ein Kandidat für die Meisterschaft nach Weiden. Aufgrund einiger coronabedingter Spielausfälle absolvierten die Pulheimer ihr letztes Spiel Ende Oktober. „Pulheim wird sicher darauf brennen, endlich wieder in den Wettbewerb zu starten“, sagt Havers. „Wir werden sehen, wie schwer der Kräfteverschleiß vom Freitag wiegt. Unser Fokus liegt klar auf dem Spiel in Nümbrecht.“

(Text: AZ)